Startseite » Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

bazaro24
CountWare GmbH, Nelkenstrasse 28, 46284 Dorsten
Geschäftsführer: Sonja Richter, Bettina Seynsche

Im nachfolgenden Text bazaro24 genannt

Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen bazaro24 und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt bazaro24 nicht an, es sei denn, bazaro24 hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Die Lieferung von bestellter Ware ist für sich gesehen nicht als solche Zustimmung von bazaro24 zu sehen.

Vertragspartner
Vertragspartner im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen sind bazaro24 und der Kunde.

Preise
Es gilt der vertraglich vereinbarte Preis. Die ausgewiesenen Preise auf der Rechnung sind stets Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Versandkosten werden dem Besteller im Bestellformular angegeben und sind vom Besteller zu tragen.

Zustandekommen des Vertrages
Unser Onlineangebot und unsere Warenkorblisten stellen lediglich eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar. Ihre getätigte Bestellung stellt dann ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei bazaro24 aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen.

Bazaro24 bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sind Sie Verbraucher und tätigen Sie dieses Geschäft nicht zu unternehmerischen Zwecken, steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform und wenn Sie zu diesem Zeitpunkt sämtliche nach dem Fernabsatzrecht erforderlichen Informationen erhalten haben und sämtliche für den elektronischen Geschäftsverkehr spezifischen Pflichten erfüllt sind. Bei einer Warenlieferung beginnt die Frist am Tag nach dem Eingang der Ware beim Empfänger (bei wiederkehrenden Lieferungen gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
bazaro24
c/o CountWare GmbH
Sonja Richter
Nelkenstraße 28
46284 Dorsten

E-Mail: info@bazaro24.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. für den Gebrauch der Sache eine Nutzungsgebühr) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung -- wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre -- zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandenen Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


Warenverfügbarkeit
Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt bazaro24 dem Besteller dies unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht bazaro24 von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

Ist das vom Besteller in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt bazaro24 dies dem Besteller ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von zwei Wochen hat der Besteller das Recht vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch bazaro24 berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei werden eventuell bereits geleistete Zahlungen des Bestellers unverzüglich zurückerstattet.

Lieferbedingungen
Lieferzeiten sind Produktabhängig und im Angebot unter den jeweiligen Produkten aufgeführt.
Die Lieferung erfolgt ab Lager Dorsten.

Der Versand der Ware erfolgt zur Zeit nur innerhalb Deutschlands.
Erteilte Aufträge werden grundsätzlich nur komplett ausgeliefert.

Zahlungsbedingungen
Der Besteller kann die Zahlung per Vorkasse oder per Nachnahme vornehmen. Bazaro24 stellt Ihnen eine Rechnung für das bestellte Produkt aus.
Bei Lieferung per Nachnahme kommt auf den Besteller eine zusätzliche Überweisungsgebühr zu, die nicht explizit in unserer Rechnung aufgeführt ist.
Die ausgewiesenen Preise auf der Rechnung sind stets Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist bazaro24 berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls bazaro24 ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist bazaro24 berechtigt, diesen geltend zu machen.
In Zahlungsverzug kommen Verbraucher ohne Mahnung durch bazaro24 nur, wenn Sie einen Rechnungsbetrag 30 Tage nach Rechnungsstellung (erkennbar am Rechnungsdatum) nicht bezahlt haben und wenn bazaro24 auf diese Folge in der Rechnung oder Zahlungsaufstellung besonders hingewiesen hat.
Die Verpflichtung des Bestellers zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch bazaro24 nicht aus.

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von bazaro24.

Sachmängelgewährleistung, Garantie
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor und handelt es sich bei dem Besteller um einen Verbraucher, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Bazaro24 haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere §§ 434 ff BGB. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen.
Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt in diesem Fall vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.
Ist der Besteller ein Unternehmer, so wird die Verjährung von Haftungsansprüchen wegen Sach- und Rechtsmängeln im unternehmerischen Bereich (B2B) auf ein Jahr begrenzt. Die Mangelansprüche verjähren in zwölf Monaten ab Ablieferung, sofern bazaro24 den Mangel nicht arglistig verschwiegen hat.
Eine Garantie besteht bei den von bazaro24 gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

Haftung
Ansprüche des Bestellers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Bestellers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von bazaro24, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist.
Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet bazaro24 nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn , es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Bestellers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von bazaro24, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen eines Mangels nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit einer Ware oder bei arglistig verschwiegenen Fehlern und wegen Schäden an Gesundheit, Leib und Leben sowie zum Zeitpunkt der Einbeziehung dieser Bedingungen bereits entstandene Ansprüche aus Verschulden bei Vertragsverhandlung bleiben von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt.

Produktänderungen
Bazaro24 behält sich technische und optische Änderungen der angebotenen Artikel vor.

Gerichtsstandvereinbarung
Für alle Streitigkeiten, bei denen es sich für beide Vertragsparteien um ein Handelsgeschäft handelt, ist die örtliche Zuständigkeit des Amtsgerichts Borken bzw. des Landgerichts Münster gegeben.
Auf die Verträge zwischen dem Besteller und bazaro24 findet das deutsche Recht, auch für deliktische Ansprüche, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

Schlussbestimmungen
Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.
Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Dorsten, den 14.10.2011

Zurück